Dienstag, 21. Februar 2017

Socken mit dem gelben Faden

Wieder ein paar Söcklis sind mir von den Nadeln gehüpft und zwar diese hier ..


Gestrickt habe ich sie aus Regia pairfekt, Anne & Carlos Farbe 09095. Die mit dem gelben Faden.
Gr. 38
Nadeln 2,5 magic loop
Ferse: Shadow wrap heel


Sie mustern wirklich total hübsch. Das Garn habe ich mir auf der Herbstmesse mitgenommen. Es wollte zu mir !

Diesmal habe ich die "shadow wrap heel" ausprobiert. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert ! Gelernt habe ich sie mir mit Hilfe von diesem VIDEO hier. Und bereits beim 2. Socken konnte ich sie auswendig. Toll, wie man die Socken dann sauber zusammenlegen kann. Und es sind keine Löcher entstanden.


So hingelegt, sehen die Socken aus, wie ein Schlauch. Doch sie passen. Es ist zwar eine Schrägnahtferse, d.h. für Füße mit hohem Spann sind sie nicht so gut und evtl. etwas zu eng an der Fersenstelle, da ja der Spickel komplett wegfällt.
Für mich heißt das, wenn ich ganz saubere Socken für jemanden stricken will, dann werde ich wohl die altbewährte Ferse mit Sockenwand und Spickel stricken. Doch für meine Jungs reicht diese Ferse allemal aus.
Und sie geht wirklich viel schneller zu stricken ! Hat mir auch richtig Spaß gemacht und daher bin ich grad am nächsten Paar zu gange.

Zur Wolle möchte ich noch schnell sagen, daß die beiden Socken wirklich genau gleich gelungen sind.
Das ist schon ganz gut. Doch als Nachteil empfand ich, daß mir ja die Länge des Schaftes vorgegeben ist. Sobald nämlich die Farbe des Bündchens wieder erscheint, soll man mit der Ferse beginnen. Und so einen langen Schaft mag ich eigentlich nicht. Aber vielleicht ist das eben nur gerade bei dieser Farbe hier so gewesen. Ich wußte ja beim 1. Socken nicht, wie lange dieses helle Stück wird. Auch, dass ich am Ende zwei zerstückelte Resteknäuel habe, find ich ein wenig doof. Aber das ist ja eben alles Geschmacksache, nicht wahr.

So, nun habt einen feinen Abend, legt die Füße hoch und trinkt ein Tässchen Tee !

Mein Post hüpft heute wieder mal zu Creadienstag.







Dienstag, 14. Februar 2017

Zick-Zack Schal Nr. 2

Endlich schien heute die Sonne so schön, das ich euch ein Foto von meinem zweiten Zick-Zack Schal schießen konnte.

Ich habe ihn gestrickt vom 29.12.16 - 23.01.2017 um ganz genau zu sein. Eigentlich ganz schnell, es kam mir nur ewig vor. Ich hab auch nix nebenher gestrickt.

Dies war bereits mein 2. Zick-Zack scarf und die Wolle war ein Traum. Deshalb ging es mir eigentlich gut von der Hand. Wenn nur die Eintönigkeit nicht wäre. Das Ende zog sich ganz schön hin.

Am Anfang hatte ich das Gefühl, die Farben der beiden Knäuel passen nicht zueinander. Hallo - grün und blau ? Aber irgendwie gings dann doch.
Die Wolle ist von Schoppel, Zauberball,  mit der Farbbezeichnung "Durch die Blume" und "Bunte Gasse" in Sockengarnstärke. Gestrickt habe ich den Schal mit Rundstricknadel Nr. 4 und einem 80cm langen Seil. Der ganze Schal ist 1,62 m lang geworden. Ich habe gestrickt bis die ganze Wolle absolut weg war, das müssen an die 800 m gewesen sein, puh !

Inspiriert wurde ich von "Wollmessie". Nachdem sie immer wieder so schöne Schals in ihren Videos gezeigt hat, wollte ich es nochmal mit anderer Wolle wissen. Und es macht echt Spaß zu sehen, wie sich die Farben ineinander mischen.

Die Abschlußkante habe ich diesmal mit dem "elastischen Abkettrand" versehen und sie ist wirklich schön geworden.

Während des Strickens habe ich mir übrigens mindestens 1 Mio Mal mein Strick-Mantra im Kopf vorgesagt, um keinen Fehler zu machen. So konnte ich mir diesmal die Maschenmarkierer ersparen. "Fünf rechts - zwei zam -  vier rechts - kfb ......"
Wenn man das mal verinnerlicht hat, dann kann man sogar nebenher fernsehen.

Bleibt mir nur noch zu sagen, daß ich ihn absolut liebe ! Ich trage ihn eigentlich ständig. Er ist kuschlig und ich mag es, ihn einfach so umschlingen zu können. Bin voll der "Schaltyp" und weniger der "Looptyp". Seine frischen Farben sind auch klasse und erinnern an Frühling.

Ob ich mir noch einen stricke ? Vielleicht, irgendwann !

Ist sehr zu empfehlen. Die Anleitung für den Zick-zack-Schal gibt es auf Ravelry kostenlos zum downloaden. Braucht ihr den Link?
Und aus Wollresten könnte ich ihn mir auch gut vorstellen. Stöbert mal bei Ravelry in den über 3000 Projekten. Was da für tolle Schals gestrickt wurden ist fabelhaft.

So, nun noch einen schönen Valentinstag wünsche ich euch allen ! Bis bald...

Ich verlinke mich noch mit meinem Beitrag zu CREADIENSTAG


Montag, 6. Februar 2017

Der Drachenzopf ist fertig

Endlich habe ich meine Drachenzopf-Socken fertig gemacht. Seit fast vier Wochen "knabber" ich daran herum sozusagen . Aber hier sind sie .....

Ich bin bei Ravelry in der Gruppe Sockenstrickereien beim Zopfsocken-KAL Januar - März 2017: Der Drachenzopf. Es ist ein kostenfreies Muster, das in dieser Gruppe zusammen gestrickt wird.

Und da ich noch nie knallrote Socken hatte, mußte es einfach mal sein. Ich finde unifarbene Socken sowieso einfach klasse. Abgesehen davon, das man leider jeden kleinen Strickfehler sofort sieht -
hüstel !
Leider hatte ich wieder kein Fotomodel und somit sieht meine Darstellung der Socken etwas merkwürdig aus. Ich hab kurzerhand einfach zwei Gläser in den Schaft gestellt, damit sie auch schön stehen bleiben. Mein Mann meinte, das sieht aus, als wäre ein Laster drübergerollt.


Und ich hatte bei der 1. Socke so echt meine Schwierigkeiten. Nicht mit dem Chart oder der Anleitung, nee nee, mit der Konzentration offensichtlich. Ich hab so einige Knaller reingehauen, glaubt mir. Und nur, weil ich nebenbei Serie geguckt habe und die grad so spannend war. Das sollte man nicht tun bei so einem Musterchen. Nee nee !

Aber am Ende ist es nicht so schlimm, denn
1. ist ja der zweite Socken perfekt geworden,
2. sind es nur meine eigenen Socken,
3. guckt eh keiner so genau auf einen meiner Füsse, hoffe ich zumindest, und
5. die Fehler sind nicht so wild, das man sie nicht anziehen kann, haha.
    (Ihr merkt, ich quatsche mich hier raus aus der Misere)


Der 2. Socken war dagegen überhaupt kein Problem mehr. Ich konnte die Verzopfungen ohne Zopfnadel auswendig und sogar der Chart war eigentlich total verständlich und vorhersehbar.

Wenn jemand von euch auch nach Strickschrift strickt, welche Hilfsmittel nehmt ihr da eigentlich, um schön in der Reihe zu bleiben?  Ich habs mit Lineal versucht, mit der langen Fernbedienung und sogar am Ende mit einer Packung Spaghetti, da die schön schwer sind und in einer langen Schachtel. Somit verrutscht die Zeile nicht so schnell, wenn ich weggehe. Aber irgendwie ist alles nicht das Wahre. Denn irgendjemand in der Familie kommt sicherlich dann vorbei und nimmt die "Spaghetti" hoch, um zu sehen, warum die da liegen, hä ? Die Fernbedienung war sowieso nie lange am selben Fleck. Und schon weiß ich die Zeile nicht mehr - suuuupi. Würde mich interessieren, wie ihr das so handhabt .

Na, mal sehen, was für Zopfsocken in der Gruppe als nächstes gestrickt werden. Ich freu mich schon drauf.

Zwischenzeitlich widme ich mich gerade diesem Objekt hier:
Der Virus hat mich voll erwischt und ich musste es sofort anschlagen. Es ist auch total einfach und ich machs eigentlich ohne weitere Anleitung. Ich hoffe, es wird so toll wie ich es mir wünsche.

Mal sehen, ob ihr den Virus auch schon kennt oder sogar schon habt ?!




Donnerstag, 26. Januar 2017

Marktfrauenhandschuh´

Diesmal wurden es keine Socken sondern ganz tolle

Marktfrauenhandschuhe.


Wolle: Opal Sweet & spicy 3 Beerenmix
Anschlag: 64 Maschen

Die Wolle ist so wunderschön. Wie sie mustert gefällt mir wieder super. Sie passen auch ganz toll. So viel Maschen wie man für Socken braucht, so viele braucht man in der Regel auch für seine Stulpen. Also lag ich mit meinem 64 Ma-Anschlag genau richtig.


Beendet hab ich die Stulpen mit der Technik "elastisch Abketten". Diese Art des BO hat sich hier echt bewährt und der Rand engt nicht ein.



Wunderschön wird auch der Daumenkeil bei dieser Anleitung. Sehr sauber und wunderschön erklärt.
Wer sie nachstricken möchte, guckt bei der kostenfreien Anleitung bei Ravelry nach. Hier kommt der LINK für euch.

Diese Stulpen werde ich öfter stricken. Es ging schnell und mit schöner Wolle sind sie ein Genuß. Ich trage sie übrigens bei diesem Wetter gerade jeden Tag. Beim Autofahren sind sie einfach für mich ideal.

Fürs nächste Paar habe ich mir vorgenommen, mit Muster zu stricken und vor allem sollten beide gleich werden. Das hab ich dieses Mal wieder nicht gemacht. Aber man hat schließlich auch nicht zwei genau gleiche Hände - oder ? 😉


Hoppla, heute ist ja Donnerstag, also RUMS Tag ! Da verlink ich gleich mal hin.

Donnerstag, 19. Januar 2017

Sweet & Spicy

Bereits verschenkt habe ich diese Socken aus der schönen Wolle von Opal Sweet & Spicy 3 in der Farbe "Cocktail".


Ich bin wirklich begeistert von dieser Farbe und Musterung. Hat total Spaß gemacht beim Stricken.
Nachdem ich schon ein wenig in Zeitdruck war, wurden es nur ganz einfache Stinos mit einem 1re/1li Bündchen.

Übrigens, an Weihnachten bekamen meine Männer diese Sockenschachtel geschenkt und jeder durfte sich zwei Paar aussuchen. Ich habe sie übers ganze Jahr verteilt gestrickt und in dieser schönen Schachtel gesammelt. Und nachdem alle dieselbe Schuhgröße haben, ist das ja ganz einfach.


Aber nun ist meine Schachtel leer und ich möchte sie heuer gerne wieder ein wenig füllen.
Es gibt so unendlich viele tolle Muster bei Socken, die ich noch alle ausprobieren will. Von den tollen Sockenwollwunderknäueln ganz zu schweigen. Da wird man ja süchtig danach. Immer will ich wissen, wie sie verstrickt aussehen. Schlimm !

Zur Zeit nadel ich ganz fleißig an meinem Zick-Zack Schal und ich darf verkünden, daß ich bereits bei 1,11 m angelangt bin.  Die Wolle möchte ich diesmal ganz und gar verstricken. Ich freue mich schon darauf, ihn euch zu zeigen. Er wird TOLL !
Aber ich stricke ihn sicher nicht noch einmal. Denn ich hätte ihn jetzt schon gerne um den Hals, das stricken daran hängt mir nämlich schon zum Hals raus, aber ich habe ihn jetzt einfach "am Hals". Tja, so ist das mit den großen Projekten !

Ich hab da noch ein kleines "Schmankerl" für euch gefunden. Also, rein in euren Stricksessel, Füße hoch, Strickzeug anlegen und mein kleines Video-Fundstück genießen. Es ist so cool und passt gerade genau zu meinem Strickprojekt !


Dauer: 6.44 min.
Quelle und Link: youtube video

Also bis bald, ich stricke jetzt weiter an meinem   S c h a l  !!!

Viele Grüße von