Montag, 12. März 2012

Tischlämpchen in Grün

Wieder mal was in GRÜN! 
Ich habe eine Mauer, die meine Küche abtrennt und auf die m u ß was rauf - immer ! Nachdem ich heuer Ostern in GRÜN mache, habe ich mir Lampenschirmfolie besorgt und diese rechteckig zugeschnitten. Einen 1 cm breiten Rand umknicken und dann in vier gleiche Hälften falten. Den grünen Stoff aufkleben und danach einfach ausschneiden. (Ohne zu versäubern übrigens). Danach Schutzfolie abziehen und das ganze als Viereck zusammenkleben. Über den oberen Rand habe ich weiße Borte mit einem doppelseitigem Klebeband aufgeklebt, damit man ihn nicht sieht. Eine Marabu-Feder dran - und fertig. Die Lampe stellt man  über ein Teelicht im Glas, damit nichts passiert. Ich habe gleich mehrere Größen gemacht, das wirkt lockerer. Schön sieht es bestimmt auch im Sommer draußen aus. Mal sehen. Ich habe diese Idee von "Imke" und trag sie schon lange mit mir herum, da ich nie geeignete Folie irgendwo bekommen konnte. Endlich habe ich es geschafft sie zu verwirklichen.





1 Kommentar:

  1. Ach, wa hast Du wieder für hübsche Sachen gemacht! Ich muss schon sagen, ich bin Dein größter Fan! Mach weiter so. Ich freue mich bereits jetzt auf Deine neuen Ideen!
    H....

    AntwortenLöschen