Samstag, 21. April 2012

Täschchen braucht die Frau !

Servus Ihr fleißigen Bloggerinnen! Es ist endlich Wochenende und das Wetter ist suuuper! Am Vormittag habe ich jetzt alles soweit erledigt und ich gönn´mir mal ´ne kleine Pause. Ich könnte stundenlang in Euern Blogs verweilen. Da fliegt die Zeit nur so vorbei.

Viele kennen bestimmt TILDA! Vor einem halben Jahr bin ich über das Buch "Tildas Haus" von Tone Finnanger gestolpert und musste es gleich haben. Ich habe als erstes die Schminkbeutel nachgenäht.
In der Schule - vor langer Zeit - habe ich das Nähen mal gelernt und es ist wie mit dem Radfahren, man vergisst es nie! Wie habe ich damals gejammert und gestöhnt und konnte es nicht einsehen, für was i c h das mal brauchen soll.

Doch immer wieder bin ich jetzt darüber froh und freue mich über das Ergebnis.




Täschchen braucht einfach die Frau! Das ist mal sicher. Die liebe Freundin, der ich sie geschenkt habe, hat sicher eine Verwendung dafür. (Liebe Heidi, ich grüße Dich!)

Den Schnitt für die zweite Tasche habe ich einfach vergrößert. Das einnähen des Innenfutters und des Reißverschlusses war zwar etwas knifflig am Anfang, doch bei dem 2. Beutel war ich schlauer!

Jetzt bräucht´ich nur noch schöne Stoffe und zwar kostengünstige. Die Original Tildastoffe sind mir, ehrlich gesagt, zu teuer. Wo bekommt´ Ihr denn eure schönen Stoffe her?

Big Greetings from





Kommentare:

  1. Liebe Elke!
    Tolle Täschchen!! Vor allem in meinen Lieblingsfarben!!! Ich schaue immer gerne auf dem holländischen Stoffmarkt, der immer mal wieder in einem der Nachbarstädte stattfindet, so auch sicher mal in Eurer Gegend. Google einfach mal... Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    das hat doch toll geklappt. Die Täschchen sehen sehr schön aus.
    Als ich die Täschchen zum ersten Mal genäht habe, musste ich auch überlegen.:-)
    LG
    Sissi

    AntwortenLöschen