Dienstag, 14. August 2012

TaTüTa auch von mir !

Ja - es gibt mich noch ! Habe mal ein paar Tage ausgespannt. Natürlich war ich auch mal ein bischen fleißig. Das kam nämlich so .....

Nachdem ich abends gemütlich einen Film angeschaut habe und vor dem Fernseher schluchzend und rotzend saß und verzweifelt nach Taschentüchern suchte, damit keiner merkt, daß ich total in Tränen aufgelöst bin, kam ich auf die Idee mir endlich mal ein paar sinnvolle TaTüTas zu nähen. Der Film hieß übrigens


Mit Tom Hanks als Hauptdarsteller. Schaut ihn euch einfach mal an. Er ist wirklich zu empfehlen. Er hat mir sehr gut gefallen. Geht so ans Herz.

 So - nun zu den Täschchen, die die Frau unbedingt braucht:



Der Vorteil dieser TaTüTas ist nämlich, daß man sie immer an ihrer Farbe selbst gleich erkennt und findet, wobei die anderen es nicht merken, daß darin Taschentücher versteckt sind, die man braucht, um sich seine Tränchen unauffällig abzutupfen. Denn meine Männer verstehen es manchmal nicht, warum Mama an der Stelle des Films gerade weint. War das jetzt wirklich
traurig ? Oder ist Mama so ein "Weichei".


Diese habe ich mal im Retrolook und mit Schlaufe genäht zum mitnehmen.

Natürlich sind sie super zum Verschenken geeignet ! Besonders zusammen mit einem sehr ans Herz gehenden Film.

Ich muß da an meinen ersten "Heulstreifen" Jenseits von Afrika denken, bei dem ich im Kino damals fast zerflossen bin. Hatte aber keine Taschentücher dabei.
Das hat mich geprägt. Ich gehe nicht mehr ohne aus dem Haus.


Habt ihr auch so einen Film, bei dem ihr richtig "abheulen" könnt und der euch furchtbar bewegt ? Komm erzählt, ich bin gespannt !

Viele Grüße von


 

1 Kommentar:

  1. oh, da gibt es den ein oder anderen film der mich zu tränen gerührt hat ...
    ich hab das buch gelesen und fand es wunderbar, nun werde ich mir wohl auch den film angucken.
    dein retro tatüta ist mein favorit!
    herzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen