Freitag, 14. September 2012

Endlich sind die ersten Tage in der Schule vorbei und die Anspannung hat sich gelöst.

Lauter nette Lehrer hat er bekommen, mein Sprößling. Ich hoffe, diese empfindet er auch noch nach einiger Zeit nett. Das ändert sich meistens schlagartig, wenn die Noten hinzukommen und die Hausaufgaben reinprasseln.

Es gab´ heute zur Belohnung Blätterteig-Schnecken zum Abendessen. Aus Blätterteig sind die schnell gezaubert.


Und kaum gemacht sind sie auch schon wieder     w e g  !

Wenn sich jeder ein - zwei Stückchen nimmt, ist das "Mogntratzerl" wie man hierzulande sagt, gleich aufgefuttert. (Bayerisch Anfängerkurs: Mogntratzerl = Magenstreif :o)







Von meiner lieben Freundin  Heidi habe ich das Rezept. Ich mußte es kriegen, nachdem ich bei ihr diese leckeren Teilchen probiert habe.

Liebe Heidi vielen Dank dafür ♥♥♥

Also, hier kommt das Rezept für Euch ! Es ist besonders für Gäste geeignet.


Es ist wirklich soooooo leicht. Also bis bald wünscht




Kommentare:

  1. Kann ich kurz vorbei kommen? Das sieht lecker aus!

    Lass dir dein Tiramisu am Sonntag schmecken!

    Mein Sohn hat sich viel vorgenommen fürs neue Schuljahr. Mal sehen, wie lange es anhält. Und meine Tochter hatte richtig Glück mit ihren Lehrern. Die erste Woche ist geschafft!

    Ein schönes Wochenende und
    ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke!
    Die sehen super lecker aus! Dass die Schnecken sofort weg waren, kann ich mir vorstellen! Danke für Rezept und schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen