Freitag, 5. Oktober 2012

Etwas seltenes !

Es gibt mich noch - jaaa ! Gestern war die Verbindung irgendwie schlecht und ich konnte nichts hochladen. Wer weiß, was wieder los war.

Erstmal möchte ich eine der letzten Blumen dieses Jahres ins rechte Licht rücken. Sie hat es verdient, denn sie ist wunderschön geworden. Diese Farbe ist einfach toll. Sie blüht bei meinen Schwiegereltern. (Wieder mal) Mein grüner Daumen ist irgendwie nicht richtig ausgeprägt. Alles was ich einpflanze vergeht so ganz still und leise im Laufe des Jahres. Tja, Schattengarten eben und meine Schneckchen haben auch so Hunger.
 


Meine "Lieblingstasche" möchte ich Euch gerne mal vorstellen. Ich brauche sie jeden Tag zum Semmeln holen. Ein bischen länger hat es gedauert, bis ich die Anleitung kapiert habe. Das mit den Henkeln zusammen nähen war schon eine riesige "Wurschtelei". Es ist eine Wendetasche. Sie ist innen wie außen ohne Nähte. Das ist super praktisch, da sich die Mohnbröselchen der Semmeln nicht so in die Ecken und Nähte hängen. Ausschütteln, sauber !

Wenn es jemand interessiert, der kann sich gerne melden und bekommt den Link von mir für diese Tasche. (Muß ihn erst rauskramen).



 Meine Lavendelkränzchen an den Vorhängen haben jetzt wohl auch ausgedient. Hallo - es ist schon Herbst. Aber in den nächsten Tagen wird richtig umdekoriert. Das habe ich mir vorgenommen.



Und jetzt noch ein kleines Rätselbildchen



 Und noch eins ...


Dazu muß ich erzählen, daß ich einen "strickenden Mann" in meiner Familie habe. Meinen 18-jährigen Neffen nämlich.
Das ist übrigens gar nicht so selten, daß auch Männer stricken. Ich finde es auch total toll.  Seht doch mal Hier die strickenden Männer am Titicacasee.
Und warum sollte das eigentlich nur den Frauen vorbehalten sein?

Hier kommt die Auflösung meiner Rätselbilder.


 Es ist ein riesiges Herzkissen mit ca. 45 gehäkelten Rosen außen herum und sogar mit Zopfmuster. Unglaublich fleißig war er da. Ich hoffe, die Dame, die das Kissen bekommen hat, weiß zu schätzen, welche Arbeit dahinter steckt.

Ach - ist das nicht total lieb? Wenn ein Mann sich solche Mühe macht mit einem Geschenk? Selten ist so etwas, sehr selten.

Aber nun muß ich noch ein bischen in Euren tollen Blogs herumschauen. Das macht unglaublich viel Spaß. Also bis bald dann sagt





Kommentare:

  1. Liebe Elke!
    Das Herzchenkissen von Deinem Neffen ist ja der Hammer!! Meine Neffen würden mit den Stricknadeln ehr Ritterspiele veranstalten...Deine Tasche gefällt mir super gut und die Dahlie ist wunderschön - liebe sie eh, da es sooo viel verschiedene Farben gibt!! Wünsche Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß bei der Deko!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    da ist ein Geschenk mit viel Liebe drin............un denorm viel Arbeit! Ganz toll!

    Das Blumenbild ist super. Wenn man es anklickt wird es groß und man kann es richtig bestaunen! Die Natur ist schon ein Wunder!!

    Wo warst du denn bei meiner Verlosung? Eigentlich warst du es, die mich auf die Idee gebracht hat!!

    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,

    die Dahlie ist echt irre. Wie die das nur hinbekommen, so faszinierend zu sein??

    Einen Mann der strickt und häkelt?? Da weiß ich bisher nur den Markus von "Teacup-in-the-garden". Der kann auch irre viel. Aber es ist wirklich selten. Mein Mann würde sich die Finger dabei brechen. Allerdings "mußte" er es in der Schule auch lernen. Heute lernen ja nicht mal mehr die Mädels Handarbeiten in der Schule.

    Dir viel Spaß beim Umdekorieren. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    PS: Ich hatte zwar bei mir geantwortet auf Deine Frage, aber ich wiederhole es hier noch mal. Also, ich weiß nicht, ob die noch "reifer" werden, die Baby Boos. Der Name läßt es fast vermuten...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,

    Wahnsinn, die Dahlienblüte, die sieht fast unecht aus so perfekt ist sie. Das Kissen ist toll geworden, schon alleine die vielen vielen Häkelblüten machen es zu einem richtigen Hingucker. Ich bin auch fasziniert, dass ein Mann häkelt und strickt und dann auch noch perfekt. Deine Tasche gefällt mir sehr, aber ich glaube Dir gerne dass das eine Wurschtelei war die beiden Teile miteinander zu verbinden. Ich tue mich da auch immer ganz schwer.

    Liebe Grüße

    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Blüte hast du da eingefangen.
    Ich lese gerade die verborgene Sprache der Blumen von Vanessa Diffenbauch. Bin aber noch nicht so weit... bisher gefällt es mir aber.
    Gruß sonnenblume

    AntwortenLöschen