Sonntag, 10. Februar 2013

Schuhe stricken !


Wieder habe ich ein paar Schuhe gestrickt und dann in der Waschmaschine gefilzt. Das geht wunderbar und ich verwende immer den gleichen Schnitt. 

Gewaschen wird ohne Rücksicht auf Verluste ! Also bei 40 ° Grad und Buntwäsche mit ca. 1000 Schleuderumdrehnungen in der Minute. Wenn man da zu zögerlich ist, dann filzt das Teil nicht richtig. Die Idee, das ganze zusammen mit zwei Tennisbällen zu waschen, finde ich nicht so toll. Da hatte ich Angst um meine gute Waschmaschine bei dem Gerumpel. Und geändert hat sich an den Strickschuhen auch nichts.



Leider waren die 1. Hausschuhe für meinen Sohn in hellblau zu eng. Habe sie einfach eingeschnitten. Was erst mal verfilzt ist, trennt weder auf, noch franst es aus - super oder ! Die zweiten "Puschen" in schwarz-weiß habe ich aus Verlaufswolle gestrickt. Sie sind mittlerweile vom Tragen leider ganz zerschlissen.  Aber : Nobody is perfekt ! Es sind schließlich Selbstgemachte !

Aber diesen Winter haben sie überstanden und das war wichtig.
Und die Trachtenpuschen habe ich verschenkt. Sie sind immer noch weiß - ich habe sie erst wieder an der Trägerin gesehen !

Mittlerweile habe ich so viele gestrickt, daß mich leider die Lust daran verlassen hat. Es ist eben immer dasselbe und keine Herausforderung mehr.  Die Erfahrung zeigt, daß sie auch nicht sehr langlebig sind. Trotz Sohlen aus Latexmilch und dergleichen. Auf jeden Fall sind sie ein tolles handgefertigtes Geschenk und auch schnell an einem Wochenende gemacht.
Gute Strickerinnen brauchen bestimmt nur einen Abend pro Schuh.

Super geeignet sind sie auf jeden Fall als Hüttenschuhe oder Gästepantoffel.

Schaut doch mal Hier bei einem früheren Post von mir vorbei. Dort habe ich auch Strickschuhe in weiß.

Bei mir liegt übrigens immer noch Schnee. Ich ersehne schon so sehr den Frühling. Ihr auch ? Mit was vertreibt ihr euch denn die trüben, kalten Wintergedanken ?
 





Kommentare:

  1. Die sind echt super und ich hätt auch gern welche, aber mit Fußbodenheizung wird mir das zu warm!
    Herzlich Doris

    AntwortenLöschen
  2. ..."coole" Puschen...schade das die blauen bissl eng waren...nimmst du da ganz normale wolle oder spezielle filzwolle? herzige grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      ich kaufe mir Wolle, die extra zum Strickfilzen ist. Also schon spezielle, die es aber mittlerweile in jedem Handarbeitsgeschäft zu kaufen gibt. Sie verfilzt sich einfach super beim Waschen nach dem Stricken. Sie heißt sogar "Strick und Filz".
      Viele Grüße von Elke

      Löschen