Mittwoch, 20. März 2013

Hier entlang

Auch ich brauch doch ´nen Stern auf meiner Couch. Ok und ein Herzerle auch.

Mit dem Applizieren habe ich mich auch mal beschäftigt. Und siehe da, es ging. Der Hotelverschluß klappt jetzt auch schon ganz gut. Nie mehr Reißverschlußeinnähgepfriemel ! Was habe ich das gehaßt. Immer wurde irgendwie immer alles schief und verzogen.


Habe mich übrigens mal mit picmonkey herumgespielt. Das ist ja nett, das Programm.

 
Auf einem Hallenflohmarkt habe ich auch was ergattert, das mir auf Anhieb ins Auge gesprungen ist. Es steht jetzt im neu gestalteten Zimmer meines Großen. Ich finde "Zac" total cool. Erst dachte ich, ich muß ihn schwarz anmalen, so schmutzig war er. Doch nach einer gründlichen Kopfwäsche war alles weg.



Als ich den "Kopf" stehen sah, rief ich meine Freundin: "Halt doch mal, mir gefällt der Mann da hinten so gut !" Ein Flohmarktbesucher (so um die 50) der in der Nähe stand, drehte sich um und strahlte mich freudig an. "Nee, leider nicht Sie, sorry!"  Beide wechselten wir sogleich die Farbe. Wie peinlich. Für wen mehr, weiß ich jetzt auch nicht.
Ich habe meinen "Zac" für schlappe 3 € dann ersteigert. Was sagt ihr dazu ?

Wart ihr auch schon mal ein einer ähnlich peinlichen Situation?



Kommentare:

  1. Du zauberst ja wirklich ganz bezaubernde Sachen :) Die Kissen sehen toll aus! Und über die Zac Geschichte musste ich richtig schmunzeln :))
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Elke!
    Du bist ja eine! Kann mir die Situation gut vorstellen... ich hätte mich vermutlich schlappgelacht!!!! Deine Kissen sind super klasse geworden!!
    Noch eine schöne Woche und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Zac ist ja ein richtiger Hingucker - den hätt ich auch nicht stehen lassen!
    Auch deine Kissen sind echt "zac-ig" ;-)
    ♥lichst Doris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,

    die Kissen sind toll geworden!!!
    Für 3Euro? - da kann man nicht meckern :o)
    Lieben Gruß
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. Sehr süß deine Kissen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen