Dienstag, 2. April 2013

Frühlinter !

Die Ostertage sind aber schnell verflogen, was meint ihr ? Ich habe doch gerade noch Eier gefärbt und Lämmchen gebacken.
Und immer noch kein richtiger Frühling hier bei mir ! Es ist eher ...



Frühlinter

Wer im April
spazieren will,
was tut er ? Was beginnt er ?
Er jubelt: Frühl… Dann schweigt er still
Und murmelt matt:
Frühlinter !

Sein Schuh im Matsch
macht quitsch und quatsch,
halb Frühling ist´s, halb Winter.
Ein bißchen plitsch, ein bißchen platsch,
von jedem was:
Frühlinter.

Wohin das zielt?
Was das bezweckt?
Es kommt kein Mensch dahinter.
Wenn ein Kind sich mit Lust bedreckt,
dann frag nicht, was dahintersteckt.
Es ist April:
Frühlinter !

James Krüss


Schnell habe ich mir noch einen Frühlinterkranz gewickelt aus Stoffresten.
Mit Nadeln festgesteckt hält der Stoff an dem Styroporkranz gut.
Und wenn wieder Stoff übrig ist, dann bekommt der Kranz eben eine andere Farbe.

Die Schmetterlinge habe ich aus lufttrocknender Modelliermasse ausgestochen. Ich möchte euch gleich noch die Anhänger zeigen, die ich auch noch aus der Masse ausgestochen habe. Mit meinem Keksstempel (gabs vor Weihnachten mal bei T..ibo ), der sich immer neu setzen läßt, habe ich einfach ein paar Glückwünsche reingestempelt. Nach dem Trocknen ist das ganze dann hart und kann an Geschenke drangehängt werden. Ist doch eine nette Idee - oder ? So spare ich mir auch noch ein bischen Geld für teure Anhänger.




Und ganz herzlich begrüßen möchte ich noch meine neuen Leserinnen
- Über den Dächern von ...
- Linth-Lady und
- Herzstück

Schaut doch mal bei ihren Blogs vorbei wenn ihr wollt. Sie freuen sich bestimmt darüber.

Ich wünsche einen schönen Dienstag Abend und bis bald...



Kommentare:

  1. Liebe Elke!
    Das ist ja ein super Gedicht. Wir hatten 2 schöne sonnige, aber sehr kalte Tage...Dein Kranz und Deine Anhänger sind super geworden. :-) bestimmt verpackst Du wieder wunderschöne Geschenke. Ich wünsch Dir eine schöne Woche. Liebe Grüsse:-)
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,

    schönes Gedicht - das kenne ich noch aus der Schule.
    Das kleine Mädel kommt bei uns normalerweise zwischen 6 und 7. Da ist 8:30 definitiv ausschlafen ;-)
    Vielleicht wird sie ja auch mal eine Langschläferin, wenn sie dann in die Schule kommt.

    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Daaankkkee liebe Elke, ich freue mich riesig :-) Meine 600. Leserin, ach ich hüpf gleich los :-)
    Das Gedicht ist superschön, ich liebe solche Verse von den Jahreszeiten. Und der Stoffkranz ist eine tolle Idee, besonders wenn man ein paar schöne Reste hat. Viel Spaß beim Kresse säen.

    Ganz viele Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen