Donnerstag, 18. April 2013

Gourmetküche !



Ich kann alte schöne Bretter einfach nicht wegwerfen. Da muß doch noch was draus zu machen sein. Also kommt Farbe drauf und wird zum Schild.

Ich hoffe bloß, die anderen Familienmitglieder sehen meine Kochkünste genauso.
 
Den Kronentopf  habe ich vor Jahren mal getöpfert. Einmal im Jahr fahre ich zur Töpferin meines Vertrauens und versuche tolle Dinge zu machen. 
An drei Abenden entsteht immer so einiges. Sie steht mit Rat und Tat und natürlich Ton zur Seite. Die Rohlinge bleiben zum Trocknen bei ihr und werden dann gebrannt. Am 3. Abend fahre ich dann nochmal zum lasieren hin (und zum Bezahlen). Billig ist dieses Hobby sicherlich nicht, doch die tollen Tonwerke entschädigen dafür.

Und nachdem ich diese Dinge ganz alleine für MICH gemacht habe, bin ich heute das erste mal dabei wenn es hier RUMST !
Guckt euch doch mal auf diesem Blog um. Es werden wunderschöne selbstgemachte Dinge "Rund ums Weib"  immer Donnerstags vorgestellt.


Übrigens ,mein Haustier hat sich auch schon bewegt und sitzt das erste Mal im Freien nach einem Winterschlaf von 6 Monaten. 
Ist doch irre, so lange ohne Essen und Trinken auszukommen. 
Würde ich sooo lange nichts essen, wäre ich vermutlich endlich bei meinem Wunschgewicht angekommen.
Aber sooo lange schlafen ist auch nichts für mich !



Kommentare:

  1. Das Schild ist toll geworden, alte Bretter sind doch immer für was gut.
    Und Töpfern macht bestimmt Spaß, und solange es nur einmal im
    Jahr ist, ist es doch auch bezahlbar.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Dein Übertopf sieht toll aus. Würde auch gern mal die anderen getöpfterten Sachen sehen.
    Dein Header gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gusta,
      du kannst ein paar meiner Tonsachen rechts in der Rubrik "Töpfereien" anschauen. Meine Tulpe dürfte dir auch gefallen. Oh mein Header. Frage nicht, wie lange ich dafür gebraucht habe. Ich freue mich wirklich, wenn er dir gefällt.
      Grüße von Elke

      Löschen