Donnerstag, 16. Mai 2013

Kissen über Kissen

Jetzt habe ich aber schon länger nicht mehr gepostet - schäm ! Aber wenn die Sonne ein bischen rausguckt, dann bin ich im Garten. Habe fleißig gejätet und gedüngt und gepflanzt und Schnecken verscheucht. Hoffentlich sieht man das Ergebnis auch bald mal.

Und nach getaner Gartenarbeit gibts nur

One Way  ----- nämlich:  Relax !
 

Meine Bastelleidenschaft ist also nicht zu kurz gekommen. Ein paar neuer Kissen sind wieder entstanden. Das macht richtig Spaß und es geht von Stück zu Stück immer schneller.

Ich muß sagen, daß einzige, was mich noch enorm aufhält, ist den Schriftzug am PC zu entwerfen. Auch noch in der richtigen Größe, das fordert mich ganz schön manchmal.

Zu den Kissen möchte ich noch hinzufügen, daß man nach dem Trocknen der Farbe mit dem Bügeleisen nochmal einige Minuten drüber bügeln muß, um diese zu fixieren. Das habe ich verpaßt noch zu erwähnen.


Das kleine Kissen rechts unten ist für den Kegler in der Familie und war mein erstes Versuchsstück. Die meisten "Traumkissen" sind weitergewandert zu Geburtstagskindern, die sich hoffentlich daran freuen.


Auch das vegane Kissen ging an ein Geburtstagskind, das sich jetzt daneben setzen kann!

Viele sind im Zimmer von meinem Sohn untergekommen, daß wir doch erst neu renoviert und ganz in schwarz/weiß gestaltet haben.

Ich wollte schon längst mal ein paar Fotos des Zimmers schießen, doch ich finde es meistens im verschlossenen Zustand vor. Ein Reinkommen ist schier unmöglich für die arme "Mum". Ich hoffe, der Raum ist noch intakt, der sich hinter der Tür verbirgt.

Was sich wohl noch so alles dort so versteckt ? Scheint ja ganz was Geheimes zu sein !  (In meiner Phantasie gibt es dort "Wäscheberge" zu erklimmen, Pfandflaschenwiesen und Bonbonpapierwälder ! Ganz zu schweigen von Staubwuzeln so groß wie Fußbälle.) Ach - immer die neugierigen Mütter gell!

Jetzt drehe ich noch meine Blogrunde! Bis bald


Kommentare:

  1. wow.. hast du eine schöne kissenparade! Ich kann verstehen, dass du lieber im garten sitzt als vor dem pc. Mein männe hat sich (und mir) deshalb nen notebook zugelegt. Aber ich nehms nie mit raus *lach* könnt ja arbeit bedeuten. Komischerweise darf ich auch nie in das zimmer meiner tochter. da gibts sicherlich flaschenberge, klamottenchaos und sonstige aussergewöhnliche lebensformen *schallendlach* so sind wir halt, wir mütter!
    Liebe Grüsse, Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das kenn ich, kaum ist das Wetter schön, ziehts mich in den Garten, da gibt´s immer was zu werkeln und oft kommt die Bloggerei dann einfach zu kurz ... ist halt so. Deine Kissen sind so toll geworden und erinnern mich dran, dass ich auch noch ein neues Exemplar für´s Sofa machen wollte. In dein "Big Dreams" bin ich ganz verliebt. Vielleicht werd ich das Kissenprojekt mal zwischenschieben.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Silke

    P.S. DANKE für Deinen lieben Kommentar zu meiner Decke, freu mich schon wenn Sie mal fertig ist, aber das dauert noch ein bißerl.

    AntwortenLöschen
  3. Sonnenbrand, was ist das?! Elke, ich beneide dich brennend. Ich verkaufe unser Haus und ziehe nach Bayern!
    Ich möchte auch noch mal zu einer Gartenausstellung! Hast du was gekauft?
    Und deine Kissen vom aktuellen Post: Hammer! Ich will dann alle haben. :-) Die sehen übrigens auch aus wie gekauft. Respekt! Kompliment! Hut ab!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Bianca! Klar habe ich was gekauft, Schilder nämlich. Ich kann denen nicht widerstehen, das ist wie eine Sucht -schlimm. Gut das mein Mann nicht dabei war, der versteht das gar nicht. Im nächsten Post zeige ich sie dir.
      Schöne Grüße von Elke

      Löschen