Donnerstag, 19. September 2013

Hopfenkranz dieses Jahres

Mein Hopfen der am Haus hochwächst, mußte wieder geerntet werden. Ganz zerzaust hat ihn der Sturm. Also habe ich daraus gleich meinen jährlichen Hopfenkranz gemacht und ihn wie immer an die Garage gehängt.


Ein paar kleine Mooskränzchen habe ich auch gleich noch gewickelt.
Was nehmt ihr denn da als Grundlage ? Ich hatte keine so kleinen Ringe !
Also habe ich mir einfach von Joghurtbechern oben einen Ring abgeschnitten und ihn mit Moos umwickelt. 
Ging auch !


Und beim hiesigen *KD gabs auch was Schönes. Ein Tischset aus Filz in Green/Orange. Dazu den
passenden Kürbis und "voilá, fertisch is de Tischdeko !"

Und weils mich glücklich gemacht hat, ist es auch was für "Rund ums Weib" RUMS am Donnerstag.



Kommentare:

  1. Genial! Beim Möbelschweden gibt es Papierkörbe aus Metall. Als Zwischenlage liegen immer Pappringe (meist 40 Stück). Ich habe sie mitgenommen, weil ich dachte, mir kommt bestimmt noch eine Idee, was ich daraus machen kann... ja als kleine Kranzunterlage kann ich sie mir gut vorstellen. Muss ich dringend ausprobieren. LG Mamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das ist auch eine gute Idee. Ich werde jetzt jedes Kränzchen mit anderen Augen sehen und sammeln.
      LG von Elke

      Löschen
  2. Wunderschön, dein Kranz!
    Ich beneide dich um deinen Hopfen direkt am Haus! Ich will mir schon so lange einen pflanzen... Vergiss es aber immer wieder :-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab´den Hopfen schon viele Jahre. Er sprießt unglaublich und macht vor allem keine Schäden an der Hauswand o.ä. Muß aber natürlich immer im Herbst komplett weggeschnitten werden. Unkompliziert, braucht nur eine Rankhilfe nach hoch oben.
      LG von Elke

      Löschen
  3. Den Hopfenkranz finde ich total schön, schade das sowas hier bei uns nicht wächst.

    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist dein Kranz. Aber sowas gehört nicht an die Wand, liebe Elke. Das gehört in ein Fass, ordentlich Wasser und Malz dazu und dann schön vermaischen. Wenn es fertig ist, nennt sich das köstliche Nass BIER und erfrischt so richtig *lach*
    Tolle Idee!
    Liebe Grüße von Gusta aus dem Bierbrauer-reichsten Landstrich in Deutschland :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    der Kranz sieht toll aus-wunderschön.

    Liebe Grüße und schönes We,
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Elke,
    wozu Joghurtbecher doch auch noch gut sind: tolle Idee und danke fürs Zeigen.
    Dein Hopfenkranz sieht so frisch aus und gefällt mir.

    Danke für Deinen Besuch und netten Kommentar im Drosselgarten, ich freue mich.

    Liebe Grüße aus dem Nordwesten
    Traudi

    AntwortenLöschen
  7. Moin Elke,
    dein Hopfenkranz ist wirklich schön geworden!
    Ich mag den Hopfen auch sehr gern und weiß wo er wild wächst!!
    Den werde ich mir vielleicht auch machen!
    Liebe Grüße von Sabine
    P.S.: Hast du den Roman 'Ein ganzes halbes Jahr' schon beendet?
    Habe es auch gerade gelesen.Ich finde es ist ein guter Roman!

    AntwortenLöschen