Mittwoch, 27. November 2013

Birnenmuffins

Ich bin gerade beim Plätzchen backen - und ihr ? Sechs verschiedene Sorten habe ich schon. Ein paar mißglückte Versuche sind dabei, breit gelaufene, zu groß gewordene  A B E R 
 ALLE SIND LECKER ! 
Und das ist doch das, was wirklich zählt - oder ?

Zwischendurch mußte ich mal wieder Birnen verarbeiten und jedes Jahr mache ich dann diese g´schmackigen....


Und sie sind wirklich so locker wie sie aussehen. 

 Und weil sie so gut sind, backe ich einfach immer das doppelte Rezept und friere die Hälfte der Muffins einfach ein. Vor dem Verzieren mit Schokoglasur.
Wenn ich ein paar zum Kaffee brauche, nehme ich sie ca. 3 - 4 Stunden vorher aus dem Tiefkühler und verziere sie noch ein bischen. Schmecken wie frisch. Besonders ein Klecks Sahne paßt gut dazu.


 Ein paar Muffins habe ich in Herzform gebacken. Aus der Silikonform gehen sie ganz einfach ohne einfetten raus. Die Form vor dem Backen einfach kalt ausspülen und die Muffins nach dem Backen im Ofen noch 10 Min in der Form ruhen lassen.

Natürlich kommt hier noch mein Rezept:

 
Hintergrund: www.fuzzimo.com

Ihr wißt ja, klickt auf das Rezeptbild und es erscheint größer. Dann Snapshot und speichern, ausdrucken und BACKEN ♥

Es ist so, daß ich die Schüssel mit den trockenen Zutaten und die Schüssel mit den feuchten Zutaten nur kurz miteinander vermische. Sie wird nur kurz mit dem Kochlöffel untergezogen und ab damit in die Förmchen.

Ich hoffe, das Rezept gefällt Euch.
Laßt es Euch auf jeden Fall gut schmecken !

Wenn jemand ein gutes Rezept mit Birnen kennt, ich freue mich sehr darüber. Nur her damit !














Kommentare:

  1. MEI I BIN AH SOOO IM BACKWAHN... gggg:: UND DEINE Muffins san sicher VOLLEEEEE LECKA:::: HOBS no fein heít.. bussale bis bald:: BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    die sehen so lecker aus und das Rezept ist toll, ich werde es mit gleich mal mitnehmen, danke.
    Birnen mögen wir auch sehr gerne verbacken. Ich mache auch sehr gerne Birnen mit Safran und jetzt im Winter für uns Großen die Portwein-Birnen als Dessert, wo ich immer mehr mache und dann noch in Friands oder Muffins backe.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. ohhh das sieht lecker aus. Ich bin noch gar nicht fleissig am backen, denn momentan streickt mein Fuss. Aber wenn ich wieder gut stehen kann, dann werd ich auch ein paar backen.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,
    die sehen aber lecker aus!! Werde sie am Wochenende mal ausprobieren.
    LG Ute

    AntwortenLöschen