Donnerstag, 11. September 2014

Ein Sommerfest

Unglaublich, ich habe noch gar nicht gepostet in diesem Monat. Es sind immer noch Ferien hier bei uns und daher fehlt mir leider die Zeit.



 fand anlässlich eines Geburtstages statt und war wirklich schön. Ein paar Fotos konnte ich trotz Vorbereitungsstreß gerade noch schießen.

 Die Tischdeko fiel diesmal etwas spartanisch aus. Dafür aber mit zwei echten Salzsteinen mit Teelichtern bestückt. Mit den Tischen muß ich jetzt auch schon anbauen. Gut daß meine Tischdecke an die 6 m lang ist und daher ausreicht. Gebügelt habe ich sie wegen der Länge also nicht. Alles kann auch nicht perfekt sein.


Ich hoffe, ihr habt jetzt eine kleine Pfütze im Mund ! Die RIESENBREZE war wirklich der Knaller !
Sie war super frisch und knackig ! Wie ihr seht, konnte ich sie nicht mal mehr im Ganzen fotografieren. Bis ich aus der Küche mit einem schärferen Messer zurück kam, war sie schon angeschnitten.
So eine MONSTER-BREZE kann ich euch für euer nächstes Fest nur empfehlen ! Man konnte sie hier beim Bäcker problemlos vorbestellen. Der Preis war auch heiß mit nur 6,50 €. Sie muß halt frisch belegt werden, kurz bevor die Gäste eintrudeln. Das war ein bischen hektisch. Aber ich hatte alle Zutaten bereits vorgeschnitten und hergerichtet. Sogar ein Bild von einer bereits belegten Breze habe ich mir ausgedruckt und zurechtgelegt. Damit auch ja alles an seinem Platz ist ♥

Um euch diese Arbeit abzunehmen, habe ich versucht noch ein schönes Foto zu machen. Es gab eine Salami- und Schinkenabteilung. Eine Käseabteilung und eine Lachsabteilung. Lachs war übrigens am allermeisten gefragt.

Es war ein gelungenes Sommerfest und meine Salzsteine leuchteten abends so wunderschön !


Vielleicht war das für die ein oder andere von euch ein Tipp für die nächste Party ! Ich hoffe und freue mich über ein Feedback.



Kommentare:

  1. ...danke !!!!!!
    Du, ich hab grad schon gegessen, wie kommt es bloß dass ich schon wieder Hunger krieg?!!!!!
    Woher hattest du denn diese riesige Brez´n - etwas selbst gemacht?
    Wir haben noch zwei Oktobergeburtstage da bringst mich echt auf was !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Gabi selbstgemacht ist die nicht. Nur selbst belegt. Frag doch einfach mal bei einem Bäcker in deiner Nähe nach, ob sie so eine große Breze backen können. Manche fertigen sogar Zahlen aus Brezenteig für runde Geburtstage an. Man muß nur rechtzeitig vorbestellen. Schöne Grüße noch von Elke

      Löschen
  2. Hallo!!!! Bin zwar Vegetarier, aber sieht alles sehr köstlich aus. Was für eine tolle Idee. !!!!!
    Schöne Grüße aus dem Ruhrgebiet von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Mir läuft wirklich das Wasser im Mund zusammen. So eine Riesenbreze ist eine ganz tolle Idee. Da ist für jeden etwas schmackhaftes dabei. Das merk ich mir. Danke.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen