Montag, 20. Oktober 2014

Kreise falten

OMG es ist schon wieder Montag !
Wie die Zeit verrinnt ! Unglaublich !
Ich habe das Gefühl doch erst gepostet zu haben und doch ist es schon wieder ein paar Tage her.

Diesmal brauchte ich für mein Geschenk einen Hingucker und der wurde gefaltet. Ich liebe diese gefalteten Kreise und kann gar nicht genug davon herstellen. Es macht einfach irre viel Spaß und sieht doch klasse aus wie ich finde.


Ich glaube man nennt es Fächerfaltung. Einmal angefangen und man kann nicht mehr aufhören, glaubt mir. Ich versuche seitdem alle meine Tonkarton und Tonpapierreste aufzubrauchen.

  
Auch wenn sie mal nicht ganz gerade werden, macht nix, wird kaschiert mir einem aufgeklebten Kreis in der Mitte !
Ich muß gestehen, ich habe mir ein Falzboard gekauft und damit werden die
Falze wunderbar kerzengerade und alles geht viel schneller.

 
Damit habe ich meine selbstgetöpferte Schale mit dem Veilchen verziert und verschenkt.
Die Tonschale ist eigentlich dafür gedacht, sie mit Hauswurzen zu bepflanzen.

 
Ich habe die Kreise mit Heißkleber zusammengeklebt und dann auf große Pflanzenstecker aufgebracht, die in jedem Baumarkt zu haben sind. Heißkleber eignet sich meiner Meinung nach am besten, da doch eine gewisse Spannung des Papiers da ist und dieser sofort anzieht.


Den Mittelkreis kann man wie hier mit einem hübschen Gedicht beschriften oder mit Glückwünschen. Auch ein ausgestanztes Foto macht sich gut.
In allen erdenklichen Größen aufeinander abgestimmt gefallen sie mir am besten.

Als Tischdeko habe ich sie schon benutzt oder als Fensterdekoration aufgehängt. Natürlich ganz edel sehen sie als Geschenkanhänger aus. Auch aus etwas festerem Papier von Werbeprospekten habe ich sie schon gemacht. Die sind dann meistens interessant gefärbt und sehen ganz irre aus.

Aus braunem Packpapier sind sie schön natürlich.
Auch mehrere verschieden große Kreise übereinandergeklebt und in die Mitte ein Knopf, ist der Hingucker. Ach, da gibt es so viele Ideen dafür !

Also legt los und faltet euch schon jetzt ein paar für die bevorstehenden Weihnachtspäckchen !

Ich habe mir transparentes Architektenpapier besorgt und mach noch ein paar daraus.
Auch könnte man ein schönes Randmuster vor der Faltung ausstanzen und.....




Kommentare:

  1. Das könnte ich gar nicht.Toll gefaltet und super ordentlich. Ich bin begeistert.L G Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen gar nicht so schwer aus, aber sehr effektvoll. Eine wirklich tolle Idee.
    Vielen Dank dafür und herzliche Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig toll aus. So ein Falzbord ist sicherlich praktisch. Du bringst mich auf Ideen mit deinen Vorschlägen.....
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderbare Idee - und deine Umsetzung in dieser herrlichen Farbe gefällt mir sehr! Muss ich auch mal ausprobieren - Danke für den Tipp und einen guten Tag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Elke, soll ich dir verraten, was mir besonders gut gefällt? Die Gedichte!!! Ich liebe Gedichte und Sprüche. Das macht es zu etwas ganz besonderen. Danke für deine Idee.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend.
    Lieb gedrückt Betty

    AntwortenLöschen