Dienstag, 7. Oktober 2014

Mini Söckchen - so süß !

Ein großes Projekt zu stricken hatte ich gerade überhaupt keine Lust.

Da muß erst das Wetter so richtig schlecht sein. Außerdem brauche ich immer mal
wieder eine Kleinigkeit zum Verschenken. So als "Give away" sozusagen.
Und Wollreste habe ich immer. Also ran an die Mini-Nadeln !


Beim ersten Socken habe ich mir fast die Finger verknotet. Aber jetzt kann ich die Ferse !


Hier zum Vergleich zu einem normal großen Männersocken der Gr. 40. Süß nicht wahr ?


Ideal zum Dranhängen an den Schlüsselbund ! So hat man immer den Einkaufswagenchip bei der Hand . Durch den Bund der Söcklis kann er nicht rausrutschen.


Sie sind ganz schnell gemacht und die Wollreste werden auch weniger. In einer halben Stunde ist so ein Söckchen fertig. Im Baumarkt gabs dann die Schlüsselanhänger-Ringe im Paket zu kaufen.
Und jetzt bin ich auf der ständigen Suche nach Einkaufswagen-Chips. Fast kein Geschäft verschenkt übrigens mehr welche zu Werbezwecken. Schade, denn meine sind irgendwie immer WEG !

Dann habe ich schnell eine Schachtel gebastelt und bestempelt und meiner Freundin das Söckchen mitgebracht. Sie hat sichs gleich an den Schlüsselbund gehängt.


Der Nebeneffekt ist auch nicht schlecht, man lernt das Socken stricken.
Ach ja und mittlerweile habe ich die großen Stricknadeln durch Mini-Nadeln ersetzt, da ich mir sonst noch die Augen ausgestochen hätte. Sie sind etwas länger als Zahnstocher und ich habe sie mal als Gag geschenkt bekommen. 

Schön als Geschenk eingepackt und ein paar Pralinchen dazu, kann sich das Mini-Geschenk doch sehen lassen.

Die perfekte Anleitung habe ich bei dem Blog von "Oma macht das schon" gefunden.
Einfach total spitze ist es dort erklärt und sogar bebildert. Also ran an die Mini-Söckchen !

Es macht auch richtig Spaß das Stricken dieser kleinen Socken. Unglaublich wie schnell da so ein Paar fertig ist. Nebenher stricke ich natürlich auch noch große Socken für mich. Das dauert .... sagt ich euch !

Ab damit zum CREADIENSTAG heute !
Und zu MEERTJE dürfen sie auch noch !









Kommentare:

  1. daaaaaaanke danke für die anleitung ,hab schon öfter danach gesucht !! halbe stunde , müßte ich heut glatt noch hinkriegen , sind echt süüüß die söckchen !! LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    die kleinen Socken sind allerliebst! Eine schöne Idee, einen Einkaufs-Chip darin zu verstecken .... super!
    Leider kann ich nicht stricken und bewundere deine kleinen Kunstwerke um so mehr.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke
    Ich kann nicht stricken und darum bewundere ich diejenigen, welche es eben können! Die Söckchen sind ja allerliebst - ich würde mir beim Versuch, auch welche zu machen, die Finger brechen ;-) Und praktisch sind die ja allemal - eine tolle (Geschenk)Idee!!!
    Liäbs Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. Ach sind die Söckchen aber niedlich. Da glaub ich dir glatt, daß du dir die Finger verknotet hast. Schnell gehen die bestimmt, aber irgendwie sieht das auch fummelig aus. Im Geschenkkarton macht die Socke gleich nochmal soviel her.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    hab gerade deinen Blog gefunden
    und hab mich natürlich sehr gefreut, dass du meine Anleitung verlinkt hast.
    Die Chips wurden von
    http://www.schwabmarken.de/
    hergestellt.
    Der Preis hält sich im Rahmen, da ich immer mal wieder welche verschenke, rechnet sich das.
    Vielen herzlichen Dank und liebe Grüße
    Nähoma

    PS kann deinen Blog leider nicht verfolgen, da du keine Google friends connect Followerliste angehängt hast.

    AntwortenLöschen