Mittwoch, 7. Januar 2015

Stinos im Neuen Jahr

Meine Auszeit ist jetzt vorbei und ich kann wieder voll loslegen ! 
Es war in letzter Zeit etwas ruhiger hier in meinem Blog, doch
ich bin wieder guter Dinge ! Und Ideen und Bilder für neue Posts habe ich auch
schon.
Manchmal muß man einfach mal "alles runterfahren" für einige Zeit.
Neue Kraft und Lust schöpfen und dann geht es wieder !
 
Erholt habe ich mich vor Weihnachten beim Stricken. Es sind 
STINOS 
entstanden.
 
(Ich habe mich schlau gemacht und kann euch jetzt übersetzen: Stinos sind .....
Stinknormale Socken. Ganz einfach so !) 

Diesmal habe ich sie mit der klassischen Ferse gestrickt, die schon meine Mama immer gemacht hat. Es stimmt ja, Löcher sind keine entstanden. Und ja, die Ferse ist irgendwie größer, geräumiger, stabiler.
Doch - und jetzt kommts - sie dauert einfach ein bischen länger. Und das ist für mich gar nix, da ich so ungeduldig bin.
 
 
Beim ersten Socken habe ich mich auch ganz schön verhaut und mußte zwei mal eine Reihe auftrennen. Und das bei den Doppelmaschen. Kein Spaß wars !
Beim zweiten Socken gings natürlich besser.


Jedenfalls bin ich froh, daß sie endlich fertig sind. Verschenkt habe ich sie auch schon.
An einen jungen Mann. Überhaupt werden hauptsächlich von meiner männlichen Verwandtschaft  Socken gewünscht, so daß ich leider durchwegs nur 
 
Männersocken mit 
Männermuster (also gar keinem) und in 
Männerfarben stricken kann. (also laaaangweilig)
 
In den Wollgeschäften linse ich immer zu den schreienden pink- und rosafarbenen Sockengarnen rüber. (Aber ISCH GUCKE bloß - schluchz !)
 
Aber es gibt noch ein Leben außerhalb von Socken !
 
Bald zeige ich euch mein nächstes Strickprojekt. 
 
Was strickt ihr denn grad so ? Habt ihr eigentlich mehrere Projekte gleichzeitig auf der Nadel ?
 





Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    da sagst du was :) Manchmal braucht man einfach eine Auszeit. Bei mir war es ja auch recht ruhig :)
    Die Stinos ;) sehen super aus :))
    Jepp, bei mir wird derzeit auch gestrickt. Und ja, immer mehrere Sachen gleichzeitig auf der nadel :)
    Dir ein frohes neues Jahr und gaaaanz viel Kreativität
    herzlichst

    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen kuschelig aus

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    Männersocken sind nun wirklich nicht das ultimative Strickerlebnis. Aber wenigstens hast du Abnehmer dafür ;)
    Ich habe noch immer einen Pulli auf den Nadeln - hier fehlt nur ein Ärmel. Normalerweise mache ich immer ein Teil nach dem Anderen, aber zur Zeit hab ich dann noch ein paar Stinos und ein paar gezopfte Socken auf den Nadeln.
    Ich möchte mir unbedingt noch eine schöne mollig warme lange Jacke stricken und hoffe sie wird vor dem Herbst fertig, denn momentan sieht es schlecht aus bis zum Frühling (hab ja noch nicht mal genug Wolle *lach*).

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach das kenn ich ! Ich habe auch drei so unvollendete Projekte am Laufen. Sobald ich einen Fehler mache, schmeiß ich das Teil erst mal ins Eck. Irgendwann packt mich dann das schlechte Gewissen und ich mach eins nach dem anderen fertig ! Ist halt einfach stricken mit Umwegen.
      Schöne Grüße von Elke

      Löschen