Montag, 12. Januar 2015

Stulpen Mostly Warmness

Diesmal habe ich mir schöne warme Stulpen gestrickt.
Sie heißen ganz richtig "Mostly warmness" und zur Zeit kann man sie wirklich gut gebrauchen.


Sie sind mit einer Sockenwolle in grau gestrickt. Aus einem Rest habe ich dann noch ein paar Reihen in andersfarbigem Garn eingestrickt.


Ich finde sie echt klasse, da man damit auch schön die Glühweintasse halten kann oder das Kleingeld aus dem Geldbeutel zählen. Wenn es an den Fingerspitzen zu kalt wird, dann ziehe ich sie einfach ein bischen nach vorne.

Die Zacken machens


finde ich. Sie haben mir schon bei dem Tuch das ich gestrickt habe so gut gefallen. Hitchhiker heißt es und täglich schlinge ich es mir um.

Die Technik ist total einfach. Rechte und linke Maschen werden gebraucht und eine Zunahmemasche namens "kfB". Das heißt übersetzt: knit-front-back. In eine Masche wird lediglich einmal vorne eingestochen wie zum Rechtsstricken, der Faden wird geholt aber die Masche gleitet nicht von der Nadel sondern sofort sticht man nochmal hinten ein und holt erneut den Faden durch. So hat man eine Masche zugenommen.

Die Stulpen verschlingen schon ein bischen mehr an Wolle, da sie immer rechts gestrickt werden.
Sie werden zu einer Diagonale gestrickt und am Ende zusammengenäht. Lediglich das Zusammennähen hat mir ein bischen Probleme bereitet. Das aber nur, da ich bei der ersten Stulpe zu ungenau war. Bei der Nummer zwei hat es prima geklappt, da wußt ich es ja.
Und das ohne den im Buch beschriebenen provisorischen Häkelanschlag. Der war mir zu aufwendig. Es geht gut auch so.


Wer das nicht verstanden hat, der kann gerne mal auf der Seite von MARTINA BEHM nachschauen oder kauft sich gleich das Büchlein. (12,90 €)



Aus diesem Buch habe ich die Anleitung. Ganz tolle Tücher, eine Mütze, Handschuhe und sogar der passende Loop zu meinem Stulpen sind darin beschrieben. Den werde ich sicher auch noch machen.

Überhaupt finde ich den Stil von Martina Behm irre und ich oute mich hiermit als FAN !




 Habt ihr auch schon etwas von Martina Behm gestrickt ?



 Bis bald






Kommentare:

  1. Die Stulpen sehen klasse aus. Sowas hab ich auch immer am PC an.... da frieren mir die Hände. Von Martina Behm hab ich noch nichts gestrickt, aber ein paar Anleitungen bei Ravelry in meiner Bibliothek drin. Eines Tages komm ich dazu einen "Leftie" oder "Brickless" zu stricken. Ganz sicher ;)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Dieser rote Streifen ist ja ganz toll - sieht richtig rassig aus und bei diesem Wetter zieht man die Stulpen gerne ein bisschen über die Finger raus!!
    Viel Freude mit deinen neuen Handwärmer wünscht dir von Herzen Rita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    die Stulpen sehen wirklich klasse aus. Ich glaube, Stulpen kommen jetzt mal auf meine To-Do-Liste :)
    Dir einen schönen Tag
    Petra

    AntwortenLöschen