Dienstag, 3. Februar 2015

Rezept

Das Rezept für den leckeren Nußstriezel, von meinem gestrigen Post liefere ich natürlich nach.


Vielleicht mag die eine oder andere ihn ja mal ausprobieren.

Mit "Mitte einschneiden" habe ich mich jedoch sehr spartanisch ausgedrückt. Ich schneide ihn erst von der einen Seite bis zur Hälfte in der Mitte durch und verdrehe die beiden Stränge miteinander. Dann das ganze von der anderen Seite wiederholen. Die Enden einfach miteinander verwurschteln und nach unten verstecken.

Ich wünsche gutes Gelingen und hoffe, dass er schmeckt ♥




Kommentare:

  1. Danke dafür

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    finde ich lustig, dass du deiner Familie das Zitronat untergejubelt hast ;-) Deine Nusszopf sieht oberlecker aus! Danke für das Rezept!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen