Montag, 25. Mai 2015

Mein 1. Paar Restesocken

Da bin ich wieder ! Eine gefühlte Ewigkeit habe ich nicht mehr gepostet, sorry !
Aber manchmal geht es einfach nicht. Ich denke, jede Bloggerin versteht das. Man braucht manchmal einfach eine Auszeit.
Mir schwirren zwar immer Ideen für meine Posts im Kopf rum, aber die Umsetzung z.B. der Fotos läßt auf sich warten.

Ich möchte euch heute gerne mein 1. Paar Restesocken zeigen.

 Ganz stolz bin ich darauf, es endlich kapiert zu haben. Das verdanke ich Strickliesel 1901, die ihr  auf ihrem schönen Blog besuchen könnt. Vielen Dank für die genaue Anleitung möchte ich ihr hiermit nochmal sagen. ♥


Ich habe den Schaft ziemlich kurz gestrickt und nachdem ich sie bereits getragen habe, finde ich das total gemütlich. Nix kneift und sie rutschen auch nicht.


Gestrickt sind sie mit einer Bumerangferse.

Aus diesen drei Resten habe ich sie gestrickt. Von der hellen Wolle hatte ich am meisten, deshalb ist daraus die Ferse und die Spitze entstanden. Genannt werden sie Stash buster Spiral Socks.

Es hat mir auch echt Spaß gemacht zu sehen, welche Musterung entsteht. Sicher waren das nicht meine letzten.

Bei Ravelry läuft ein KAL mit Restesocken. Im Monat Mai sollten grüne Reste verstrickt werden. Leider hatte ich wieder nicht aufgepasst und meine Socken sind ausgerechnet in blauen Winterfarben. Tja, vielleicht mache ich nächsten Monat dort mal mit. Bin schon gespannt welche Farbe im Juni dran ist und ob ich solche Reste dann vorrätig habe.


Glaubt mir, ihr wollt nicht den Rest von mir sehen !!! Wie ich da am Fliesenboden im Gang liege, tztztz, was tut man nicht alles für einen Schnappschuß.

Aber weiter gehts bei mir bald mit

VOLLER



Aber jetzt wünsche ich allen meinen lieben Lesern erst einmal schöne Pfingstferien !

Grüße von




Kommentare:

  1. Liebe Elke ,deine ersten Restesocken gefallen mir sehr gut.
    Ich stricke auch gerne mit Resten ,weil die Socken die dann entstehen ,
    immer etwas besonderes sind.
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Cornelia, ja ich bin schon am suchen nach den nächsten Resten.

      Löschen
  2. Liebe Elke ,deine ersten Restesocken gefallen mir sehr gut.
    Ich stricke auch gerne mit Resten ,weil die Socken die dann entstehen ,
    immer etwas besonderes sind.
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Absolut tolle Restesocken, liebe Elke! Ich mag das Restesocken-stricken ja auch immer mehr und mehr! Tja, so eine Auszeit braucht man einfach mal...damit man dann wieder Elan und Schwung hat!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Nicole,
      ich bin noch nicht lange am Socken stricken. Anfangs habe ich die Reste weg gegeben aber jetzt sehe ich sie mit anderen Augen.
      Und meine Auszeit beginnt nächste Wocke, da fahrn wir eine Woche weg. Ohne Kinder, ich freu mich schon.
      GlG von Elke

      Löschen
  4. Liebe Elke, Deine Restesocken sind wunderschön geworden. Stimmts, die machen süchtig und ich bin auch immer wieder auf´s neue überrascht, was für tolle Socken daraus werden.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      dank dir habe ich sie jetzt drauf. Das freut mit total. Und das Stricken mit drei Knäuel hat mich gar nicht gestreßt. Ich habe die Schüssel einfach immer mitgedreht, so daß sich nix verheddert. Und ich bin die erste von meinen Freundinnen, die diese Art Restestricken kennt. Bin megastolz drauf. Danke dir vielmals für die Beschreibung.
      Schöne Grüße von Elke

      Löschen
  5. Liebe Elke,
    die Socken sehen gar nicht nach "Reste-Socken" aus:) Wunderschön sind die und total Klasse mit den (Reste-) Farben!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  6. Deine Rest-socken sind super geworden. Ich bin auch gerade am Reste verstricken. Bei mir dauert es mit den Fotos ebenfalls ein wenig.
    Herzliche Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen