Montag, 13. Juli 2015

Herzkissen

Für mein Kissen vom Möbelschweden mußte ich unbedingt einen neuen Bezug nähen. So seltsam wie diese Nackenkissen gerade gemustert sind, gefallen sie mir eigentlich nicht. Ganz lange steht das schon auf meiner To-do-Liste und immer kam was dazwischen. Und dann hatte ich natürlich auch manchmal überhaupt keine Lust dazu.

Denn am meisten hasse ich das Ausrechnen und Zuschneiden beim Nähen. Bah, ich darf gar nicht daran denken, wie oft ich mich da schon verkalkuliert habe.

Nachdem die wahnsinnige Hitzewelle nun endlich vorbei ist, hab ich mich also endlich an mein Maschinchen gesetzt. Um die Liste etwas kleiner zu kriegen und abhaken zu können.

Und weißer Stoff ist genug vorhanden und für ein paar Applikationen hat es auch noch gerade so gereicht.





Der Verschluß hinten ist einfach nur ein Hotelverschluß, der sich also überlappt und weder Knöpfe noch Reißverschluß braucht. Wenn man ihn mal raus hat, braucht man keinen anderen mehr.



Warum hat es eigentlich so lange gedauert, bis ich endlich dieses Kissen genäht habe ? Ich weiß es auch nicht, denn es ging total schnell. Wenn die Maße und die Berechnung einmal steht und alles zugeschnitten ist, dann sind es nur noch ca. 10 Minuten Arbeit gewesen.


Und mein Herzalkissen passt doch gut zu meinen Schmetterlingskissen - oder ?


Ich liebe Kissen und habe eindeutig zu viele davon auf meiner Couch. Aber man kann sich da so schön reinfletzen !

Eigentlich könnt´ ich ja gleich noch ein paar solcher Überzüge nähen. Ok, morgen dann - vielleicht !

Mögt ihr eigentlich das Zuschneiden ?
Vielleicht liegt es daran, daß ich immer noch kein anständiges Nählineal habe. Ich möchte gerne so eins wie es die Quilter benutzen. Es hat schöne gerade Ecken !! Auch ein Rollschneider wäre mal nicht schlecht.

Was ist eurer liebstes DING beim Nähen, auf das ihr nicht mehr verzichten möchtet ?







Kommentare:

  1. ...manchmal mehr, manchmal weniger,
    aber deine Mühe hat sich mehr als gelohnt, sommerfrisch sind deine Kissen und machen alle miteinander so richtig was her!
    Morgen mag ich mich auch mal wieder ans Maschinchen setzen, obich heute noch zuschneide ???
    ;O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja heute ist der richtige Tag um Stoff zuzuschneiden. Draußen ist es nicht wirklich schön. Ich freue mich schon auf dein genähtes Werk.
      Gruß Elke

      Löschen
  2. Hallo!!!!
    Sehr schön, deine Kissen. Leider ist mein Sofa schon so überfüllt mit Kissen, das für mich schon fast kein Platz mehr ist.
    Ich kauf meistens fertige weiße Kissen und benähe sie dann, meistens bekomme ich welche geschenkt. Ich weiß, das gehört sich nicht.....Du machst dir viel Mühe, und das sieht man auch. Sehr gemütlich!!!!
    Schönen Dienstag!!!Dekofreudige Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      die Idee mit weißen Kissen und diese dann benähen find ich super. Donnerstag fahr ich mal wieder zum Schweden. Mal sehen, was es da so gibt. Ich habe irre viel Kisseninlets mal bekommen und nun näh ich ständig Bezüge. Ich warte gerade auf meine Johannisbeeren, die im Entsafter vor sich hinplatzen. Habe heute schon eine ganze Menge gepflückt.
      Schöne Grüße zurück sendet Elke

      Löschen
  3. Liebe Elke,

    total schön sind sie geworden, aber ich weiß auch was Du meinst, ich ringe auch immer mit mir aber dann wenn ich bereit bin geht es eigentlich immer flott :-)). Die Schmetterlingskissen passen wunderbar dazu.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    dein Kissen ist wunderbar geworden. Die gekauften Bezüge gefallen mir auch meist überhaupt nicht. Das Ausmessen und Berechnen mag ich gar nicht. Der Zuschnitt.... naja..... ist auch nicht so die Arbeit, um die ich mich reiße. Obwohl ich einen Rollschneider und ein Lineal habe schneide ich trotzdem gerne mit der Schere zu. Ich weiss nicht... da hab ich oft ein besseres Gefühl.
    Das nähen wiederrum macht total viel spaß.
    Mein liebstes Ding beim Nähen sind definiv meine verschiedenen Nähfüßchen. Damit ist vieles einfach supereasy und macht noch mehr Spaß.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,

    zuviele Kissen??? Kissen kann man doch nie genug haben und
    wenn sie dann noch so schön aussehen wie deine, dann kann ja nix mehr schief gehen :-)))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen