Montag, 6. Februar 2017

Der Drachenzopf ist fertig

Endlich habe ich meine Drachenzopf-Socken fertig gemacht. Seit fast vier Wochen "knabber" ich daran herum sozusagen . Aber hier sind sie .....

Ich bin bei Ravelry in der Gruppe Sockenstrickereien beim Zopfsocken-KAL Januar - März 2017: Der Drachenzopf. Es ist ein kostenfreies Muster, das in dieser Gruppe zusammen gestrickt wird.

Und da ich noch nie knallrote Socken hatte, mußte es einfach mal sein. Ich finde unifarbene Socken sowieso einfach klasse. Abgesehen davon, das man leider jeden kleinen Strickfehler sofort sieht -
hüstel !
Leider hatte ich wieder kein Fotomodel und somit sieht meine Darstellung der Socken etwas merkwürdig aus. Ich hab kurzerhand einfach zwei Gläser in den Schaft gestellt, damit sie auch schön stehen bleiben. Mein Mann meinte, das sieht aus, als wäre ein Laster drübergerollt.


Und ich hatte bei der 1. Socke so echt meine Schwierigkeiten. Nicht mit dem Chart oder der Anleitung, nee nee, mit der Konzentration offensichtlich. Ich hab so einige Knaller reingehauen, glaubt mir. Und nur, weil ich nebenbei Serie geguckt habe und die grad so spannend war. Das sollte man nicht tun bei so einem Musterchen. Nee nee !

Aber am Ende ist es nicht so schlimm, denn
1. ist ja der zweite Socken perfekt geworden,
2. sind es nur meine eigenen Socken,
3. guckt eh keiner so genau auf einen meiner Füsse, hoffe ich zumindest, und
5. die Fehler sind nicht so wild, das man sie nicht anziehen kann, haha.
    (Ihr merkt, ich quatsche mich hier raus aus der Misere)


Der 2. Socken war dagegen überhaupt kein Problem mehr. Ich konnte die Verzopfungen ohne Zopfnadel auswendig und sogar der Chart war eigentlich total verständlich und vorhersehbar.

Wenn jemand von euch auch nach Strickschrift strickt, welche Hilfsmittel nehmt ihr da eigentlich, um schön in der Reihe zu bleiben?  Ich habs mit Lineal versucht, mit der langen Fernbedienung und sogar am Ende mit einer Packung Spaghetti, da die schön schwer sind und in einer langen Schachtel. Somit verrutscht die Zeile nicht so schnell, wenn ich weggehe. Aber irgendwie ist alles nicht das Wahre. Denn irgendjemand in der Familie kommt sicherlich dann vorbei und nimmt die "Spaghetti" hoch, um zu sehen, warum die da liegen, hä ? Die Fernbedienung war sowieso nie lange am selben Fleck. Und schon weiß ich die Zeile nicht mehr - suuuupi. Würde mich interessieren, wie ihr das so handhabt .

Na, mal sehen, was für Zopfsocken in der Gruppe als nächstes gestrickt werden. Ich freu mich schon drauf.

Zwischenzeitlich widme ich mich gerade diesem Objekt hier:
Der Virus hat mich voll erwischt und ich musste es sofort anschlagen. Es ist auch total einfach und ich machs eigentlich ohne weitere Anleitung. Ich hoffe, es wird so toll wie ich es mir wünsche.

Mal sehen, ob ihr den Virus auch schon kennt oder sogar schon habt ?!




Kommentare:

  1. ...da musst du jetzt bitte noch schneller stricken, denn ich hab keine blasse Ahnung, was das wird!
    Die Socken sind ein richtiges Kunstwerk geworden !!!
    Liebe Grüße für dich, Elke
    herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    ich habe Deine Socken schon in der Ravelry Gruppe bestaunt.
    Ich musste auch einige Male den Rückwärtsgang einlegen,weil ich mich vertan hatte.
    Lieben Gruß, Ssbine

    AntwortenLöschen
  3. Wie schon gesagt Feuerdrachen, und wer guckt schon auf die Zehen, und das neue wird ja wohl ein Stern, oder?
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Du hast recht, ein Sternenkissen wird es. Ein kuschliges.

    AntwortenLöschen
  5. Das sind total schöne Socken geworden!!♥♥ Das Muster mag ich total!
    Mein Tipp fürs Musterstricken: Ich benutze seit Jahren einen Reihenzähler zum einhängen in's Gestrick. Gibts bei Buttinette für kleines Geld und sind für mich eines der wichtigsten Zubehörteile beim stricken.

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    Deine Socken sind klasse! Ich kopiere mir die Anleitung (möglichst etwas größer!) und streiche die Reihen mit Lineal nach der Runde/Reihe durch, meine Freundin laminiert sie und streicht sie mit abwischbarem Folienstift...

    Herzlichst, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Oh je! Ich kann mir denken, dass Du mit dem Muster zugesessen hast. Es sieht ganz hübsch aus. Ich persönlich allerdings mag nichts verzopftes an den Füßen tragen. Obwohl ich durchaus in der Lage bin, Muster einzustricken, komme ich immer wieder auf das Rippenmuster 3 rechts 2 links zurück. Ich finde es vor allem interessant, mit Farben zu experimentieren.
    Liebe Grüße sendet Dir Inken

    AntwortenLöschen
  8. http://www.knittybitty.de/zubehoer/1589/magma-die-magnetische-anleitungsmappe-1589-detail
    schau mal, das ist superpraktisch
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  9. Was für tolle Socken in Rot hast Du da genadelt, liebe Elke - Kompliment!
    Ah, das werden Sternenkissen - sieht sehr schön aus und ich freue mich schon, die fertigen Kissen zu bewundern.

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  10. der strick-kissen-virus hat mich noch nicht erwischt... kann aber noch kommen - soll ja hoch ansteckend sein *lach*
    die drachenzopf-socken stehen bereits auf meiner liste. deine sind super schön geworden, auch wenn es mit diesen vielen verzopfungen langsamer geht.
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  11. In der Strickschrift kann man super mit einer Wäscheklammer markieren oder mit foldback-clip.Da kann auch einer drüberlaufen und es verrustscht nichts.
    Interessant welche Muster bei 5 Nadeln entstehen, das sieht spannend aus.So habe ich noch nie gestrickt.
    VG kaze

    AntwortenLöschen