Mittwoch, 1. März 2017

Mein Sternkissen ist fertig !

Nachdem ich eine voll begeisterte Podcast-Schauerin bin, wurde ich natürlich gleich angesteckt vom Sternkissen-Virus.

Und hier ist es also endlich ... Mein Sternkissen !

Gestrickt habe ich es aus der Wolle von Regia, Arne & Carlos, Color 3760.
Als ich bei Elli vom youtube Kanal verStrickt und zugeNäht dieses Kissen in dieser Wolle gesehen habe, war es um mich geschehen.
Überhaupt strickt die Elli die tollsten Sachen und immer so schön exakt. Wenn´s euch interessiert, kann ich gerne mal ein paar Strick-Podcasts bzw. Strick-youtuber auflisten.


Das Kissen passt farblich genau auf meine Couch. Und wer jetzt denkt, häh ? Sternezeit ist mit Weihnachten doch schon vorüber, den kann ich eines Besseren belehren. Sterne am Himmel gibt es IMMER ! Also auch Sterne auf meiner Couch im Frühling -jepp !


So, nun aber zurück zur Technik. Und ein bisschen Info für euch.

Gestrickt wird also mit Sockenwolle und mit Nadeln Nr. 2,5 - 3 mm.
Ich habe hier mit 3er Nadeln gestrickt. Man braucht für ein ganzes Kissen 100 g Sockenwolle, also ein ganzes Knäuel. Ich habe für das ganze Kuschelteil genau 14 Tage gebraucht, war also gar nicht so schlimm. Die Anleitung ist kostenlos und es gibt sie bei Ravelry unter diesem LINK zu finden.
Man braucht dazu ein Nadelspiel mit 6 Nadeln für den Mittelteil. Dieser wird 2 x gestrickt für die Vorder- und Rückseite. Dann legt man diese "Kreise" auf einer Rundstricknadel still und beginnt nun, Zacke für Zacke anzustricken. Total einfach. Ein wenig pfriemelig ist es bei der letzten Zacke, da man das Kissen da bereits mit Füllwatte nach und nach zustopft bis alles zugestrickt ist.

Es ist wirklich nicht schwer, sieht nur irre kompliziert aus. Also traut euch ran und lasst euch auch anstecken vom "Sternenkissen-Fieber".







Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    bisher konnte ich noch widerstehen - trotz regelmäßigem Podcast-schauen.Bei mir sinds im Moment Tücher.... Die Elli schau ich gern und dein Sternkissen ist toll geworden!!!
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Elke, lieber Mampfi,

    erstmal ein wunderschönes Kissen hast Du gezaubert, bin total hin und weg, wie auch vom Zackenschal. Kerstin hat ihn schon in Arbeit. Mal sehen vielleicht fällt er ab für mich. Es ist schön zu sehen, wie Du Dich beschäftigst mit den Nadeln. Mir tut es leid für mich, denn ich habe total nachgelassen in dieser Angelegenheit, ich schiebe es mal auf das Alter, was heißt schieben, es muß wohl so sein. Haus- und Gartenarbeit geht sehr viel langsamer und somit wird die Freizeit immer kürzer.

    Aber das interessiert nun mal den Mampfi so gut wie garnicht, auch ein Sternekissen oder ein Zackenschal ersetzt in seinem Falle kein Fräulein. Aber dringend rate ich Dir nach ihm zu schauen. Einfach mal den Finger vor die Nase halten, da spürst Du ganz sanft seinen Atem. Frau Meier habe ich hervorgeholt, sie schläft schon seit Oktober, November, Dezember, Januar bis 15.Februar. Das war mir nun doch zu lange, ohne Wasser, nicht daß es zu einer Austrocknung kommt.

    Ich habe sie dann gebadet, ihr Wasser auf die Nasenlöcher geträufelt, über die nimmt sie dann die Flüssigkeit auf. Anschließend suchte sie sich in der warmen Küche ein Eckerle hinterm Abfalleimer und passte sich langsam der Temperatur an. Nach 3-4 Tagen, wenn sie von innen heraus vorgewärmt ist, hat sie Gurke und Feldsalat in kleinen und in den nächsten Tagen auch in größeren Portionen gegessen. Nun muß sie in der Küche bleiben, damit ich den Pippi und Stuhlgang gleich in den Griff kriege. Eine etwas blöde Situation noch bis Anfang April, weil es zu kalt draußen ist. Am besten wäre ein warmes Frühbeet, hab ich aber nicht.

    Du kannst gerne meinen Post vom 15.2. Brandneu und aktuell, ich bin wieder da, die Frau Meier nachlesen, wenn Du ihn verpasst hast. (http://bienenelfe.blogspot.de/2017/02/brandneu-und-aktuell.html) Darin ist auch eine Einladung für Mampfi. Nicht daß Du sie ihm unterschlägst.Hihihi!!!

    Dein Lesebuch hatte ich mir bestellt, aber noch nicht beginnen können. Du weißt ja, ich bin ein Jahrgang da mußte man schon als Kind lernen damit umzugehen.
    An den Ove denke ich noch immer oft zurück, ein Buch zum schmunzeln.
    Einstweilen arbeiten wir uns weiter vorwärts und Grüße für Alle ❤️ ❣von der Helga

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschönes Sternenkissen, liebe Elke!

    Grüßle von Nele

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,
    dein Sternenkissen ist ein absoluter Hingucker! Das ist genau mein Geschmack...
    Auch sonst habe ich viele tolle Sachen auf deinem Blog gesehen. Werde wohl öfter mal vorbeischauen.
    Und vielen Dank für deinen netten Kommentar zu meinen Eierwärmern.
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja klasse! Sieht super aus auf dem Sofa. Kissen kann man eh nie genug haben :)
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
  6. Mit diesem Sternenkissen liebäugele ich schon eine Weile, hab es bei Angiie gesehen.
    Irgendwann mache ich das bestimmt.
    Und deine Nadelkissen da oben sind ja süß. Richtig schöne Geschenke.
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare bei mir, kann dir ja nicht zurückschreiben.
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen