Dienstag, 7. November 2017

Von Cowls und Socken

Lange ist es her, seit ich gepostet habe. Es tut mir auch leid. Ich schaue aber immer vorbei bei den tollen Bloggern. Aber vor lauter Stricken komm ich gar nicht mehr dazu - zwinker ­čśë


"Es glitzert,  es ist ├╝berfl├╝ssig - ICH WILL ES !" 

Diesen super s├╝├čen Spruch hab ich erst wo gelesen und finde, er passt sehr zu mir ! Denn so ging es mir mit dieser Wolle. Sie hat mich angeglitzert und schon h├╝pfte sie in meine Tasche. Was daraus werden sollte, hat sich mir erst ein Jahr sp├Ąter mal erschlossen.


Es wurde der Bandana Cowl von purl bee. Eine englische Anleitung auf ravelry, die ich im Schwei├če meines Angesichts ├╝bersetzt habe. Meine erste einigerma├čen gelungene ├ťbersetzung.


Gestrickt habe ich ihn aus den 2 Kn├Ąul Wolle Arcadia von online, Linie 338, Fb. 09 mit einer LL von 110 m auf 50 g.

Besonders das Erlernen von wrap & turns hat mich schon ein wenig gefordert. Aber mit verk├╝rzten Reihen gestrickt, ging es eigentlich sehr flott. Die eingearbeiteten Pailetten kratzen auch gar nicht.
Und weil ich ihn bereits verschenkt habe, aber total auf Glitzer stehe, hab ich mir neue Wolle besorgt. Aber die lagert jetzt erstmal gut ab, bis ich dazu komme.


Diese tolle Tasche habe ich euch auch noch nicht gezeigt. Ich liebe sie. Hab ich geschenkt bekommen und sie ist selbstgemacht.

Innen auch noch mit kleinen F├Ąchern f├╝r die Stricknadeln und den Labello. Ich oute mich hier gleich mal als "Labello s├╝chtig". Toll, ich benutzte sie gerade f├╝r mein n├Ąchstes Strickobjekt.

Und nun wieder meine n├Ąchsten Socken. Da m├╝├čt ihr jetzt durch, sorry.

Das Muster hei├čt Strickleiter und ist von Wiesenraute / Ina Budde. Kostenlos auf ravelry zu finden.
Wolle: Lana grossa meilenweit Aspen, Fb. 1907 in rosa/hellblau/mehliert. Eine sehr sch├Âne, weiche Wolle ├╝brigens. Und endlich mal was in ROSA.
64 Maschen, Herzchenferse, Bandspitze, Gr. 38. Was wollt ihr sonst noch wissen ?

Ich hab hier mein schlaues Strickb├╝chlein Nr. 2 liegen, in dem ich mir immer handschriftlich alles zu jedem Strickprojekt aufschreibe. Ja-ha, handschriftlich. Ist viel besser. Mit Zeichnungen und Kritzeleien, Skizzen und eingeklebten F├Ąden usw.

Wie notiert ihr euch eure Arbeiten ? Am Tablet ? Ich hab noch kein geeignetes Programm/App entdeckt. Vielleicht habt ihr einen Tipp f├╝r mich.

Erstmal war´s das wieder von mir !  Bis bald und tschau-tschau !









Kommentare:

  1. Flei├čig,flei├čig,
    liebe Elke!
    Der Cowl hat ja eine coole Form und bei dem Wetter gleich einsetzbar.
    Die Socken sind such wieder mal ein ganz besonderes Exemplar!
    Ganz liebe Gr├╝├če
    Gabi

    AntwortenL├Âschen
  2. Liebe Elke,
    der Cowl ist toll und die Frage die ich gehabt h├Ątte - ob die Pailletten kratzen - hast du ja schon beantwortet;) Und meine Stricknotizen schreibe ich handschriftlich in ein Notizbuch. Das kann ich gut immer mitnehmen und hab alles dabei. Zusammen mit dem Labello, der auch bei mir nicht fehlen darf, passt Notizbuch und Strickzeug in meinen Projektbeutel.
    Viele liebe Gr├╝├če, Anke

    AntwortenL├Âschen
  3. Liebe Elke,

    das ist aber wirklich ein sch├Âner Glitzer-Cowl, ja der w├╝rde mir auch gefallen. Ich schreibe auch nach wie vor alles handschriftlich auf. Die rosane Strumpfwolle ist toll, da muss ich gleich mal Ausschau halten im Wollgesch├Ąft, denn rosane Socken habe ich noch gar nicht :-)). Wundersch├Ân ist auch der Projektbeutel der Macherin geb├╝hrt ebenfalls ein Lob!!

    Herzliche Gr├╝├če
    Kerstin

    AntwortenL├Âschen
  4. Da hast du wieder wunderbare sch├Âne sachen gemacht. kein wunder, dass du nicht zum bloggen kommst. das sockenmuster passt hervorragend zu den farben :)
    also ich schreib auch noch alles auf. meistens schreibe ich es auch noch auf ravelry in die notizen, aber halt nicht immer :)

    liebe gr├╝├če
    gusta

    AntwortenL├Âschen